Josef Stock
       Altbauer vlg. Refer

welcher am Dienstag, den 14. Jänner 2020, im 89. Lebensjahr von Gott dem Herrn zu sich
genommen wurde.

Auf eigenen Wunsch von Sepp wurde er in aller Stille verabschiedet.

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Oppenberg, im Jänner 2020
Josefine Schweiger
             geb. Marchner

welche am Dienstag, dem 14. Jänner 2020, versehen mit den heiligen Sakramenten der Kirche im
92. Lebensjahr im Kreise ihrer Familie zu sich.
Unsere liebe Oma ist ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Rottenmann aufgebahrt.
Wir geleiten sie am Freitag, dem 17. Jänner 2020, um 13.50 Uhr vom Kirchplatz in die
röm. kath. Stadtpfarrkirche. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung.
Wir beten im lieben Gedenken an unsere Oma am Donnerstag um 19.00 Uhr im Pfarrsaal.
Es wird gebeten von Kranz- und Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Rottenmann, im Jänner 2020

Berta Kolland
       geb.  Schüßler

welche am Dienstag, dem 14. Jänner 2020, im 81. Lebensjahr aus unserer Mitte gegangen ist.

Auf eigenen Wunsch wurde sie in aller Stille verabschiedet.

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Treglwang, im Jänner 2020
Emma Breitfuß
       geb. Kriechbaum          vlg. Stallbauer

welche am Donnerstag, den 16. Jänner 2020, im 90. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.

Unsere liebe Mama ist ab Dienstag in der Kirche Dietmannsdorf aufgebahrt.

Wir geleiten sie am Donnerstag, den 23. Jänner 2020, um 14.20 Uhr vom evangelischen Kirchplatz in die Kirche und nach dem Gottesdienst zu ihrer letzten Ruhestätte.

Dietmannsdorf, im Jänner 2020
Peter Draxler
       Gründungsmitglied und Hauptfeuerwehrmann der FF - Singsdorf - Edlach

welcher am Samstag, den 25. Jänner 2020, versehen mit den heiligen Sakramenten der Kirche im 92. Lebensjahr von Gott dem Herrn zu sich genommen wurde.
Unser lieber Vati ist ab Montag um 15.00 Uhr im Rüsthaus Singsdorf aufgebahrt.
Wir geleiten ihn am Mittwoch, den 29. Jänner 2020, um 14.45 Uhr vom Kirchpacher in die röm. kath. Pfarrkirche St. Lorenzen. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung.
Wir beten im lieben Gedenken an unseren Peter am Dienstag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Lorenzen.
Es wird gebeten von Kranz- und Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Singsdorf, im Jänner 2020
Karl Wohlmuther
      
welcher am Donnerstag, den 30. Jänner 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit versehen mit den heiligen Sakramenten der Kirche im 85. Lebensjahr im Kreise seiner Familie von Gott dem Herrn zu sich
genommen wurde.
Unsere Vater ist ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle Wald am Schoberpass aufgebahrt.
Wir geleiten ihn am Donnerstag, den 6. Februar 2020, um 14.30 Uhr von der Aufbahrungshalle in die
röm. kath. Pfarrkirche und nach dem Gottesdienst zu seiner letzten Ruhestätte.
Wir beten im lieben Gedenken an unseren Karl am Mittwoch um 19.00 Uhr in der
Pfarrkirche Wald am Schoberpass.

Trieben, Wald am Schoberpass, im Jänner 2020
Ilse Wöhrer
geb. Verient   Gast und Landwirtin i.R.   vlg. Sandwirt
      
welche am Sonntag, den 2. Februar 2020, im 92. Lebensjahr von Gott dem Herrn zu sich genommen wurde.
Unsere liebe Oma ist ab Mittwoch in der Friedhofskapelle St. Lorenzen aufgebahrt.
Wir geleiten sie am Donnerstag, um 10.00 Uhr von der Friedhofskapelle in die Pfarrkirche und nach dem Gottesdienst zu ihrer letzten Ruhestätte.
Wir beten im lieben Gedenken an unsere Ilse am Mittwoch um 19.00 Uhr in der
Pfarrkirche St. Lorenzen.

Singsdorf, im Februar 2020
Angela Feraritsch
      
geb. Öffl
      
die am 19. Jänner 2020, versehen mit den hl. Sakramenten, im 83. Lebensjahr, im Kreise ihrer Familie in Wien, verstorben ist.
Unsere liebe Mutti ist ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Gaishorn am See aufgebahrt.
Wir geleiten sie am Freitag, den 7. Februar 2020, um 14.45 Uhr vom Kriegerdenkmal zum Gottesdienst
in die röm. kath. Pfarrkirche und anschließend zu ihrer letzten Ruhestätte am evangelischen Friedhof.
Anstelle von Kranzspenden ersuchen wir Sie um eine Spende an das SOS Kinderdorf.
IBAN: AT46 1644 0001 4477 4477

Wien, Wels, im Februar 2020
Josefa Schüttner
      
welche am Montag, dem 3. Februar 2020, im 87. Lebensjahr im Kreise ihrer Familie friedlich
entschlafen ist.

Auf eigenen Wunsch wurde sie in aller Stille verabschiedet.

Die Urnenbeisetzung erfolgt im engsten Familienkreis.


Trieben, im Februar 2020
Maria Fritz
      
geb. Ramsebner
      
welche am Donnerstag, den 6. Februar 2020, im 87. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Unsere liebe Mutti ist ab Montag um 13.00 Uhr in der Aufbahrungs-halle Trieben aufgebahrt.

Wir geleiten sie am Mittwoch, den 12. Februar 2020, um 14.20 Uhr vom Hauptplatz in die
röm. kath. Stadtpfarrkirche. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung.

Trieben, im Februar 2020
Johann Schmid  
      Bäckermeister i.R.     

welcher am Sonntag, dem 9. Februar 2020, im 81. Lebensjahr nach langer, schwerer Krankheit von Gott dem Herrn zu sich genommen wurde.
Unser lieber Vater ist ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Hall bei Admont aufgebahrt.
Wir geleiten ihn am Samstag, dem 15. Februar 2020, um 11.00 Uhr von der Aufbahrungshalle in die
röm. kath. Pfarrkirche. Nach dem Gottesdienst erfolgt die Verabschiedung.
Wir beten im lieben Gedenken an unseren Hansl am Freitag um 19.00 Uhr in der röm. kath. Pfarrkirche
Hall bei Admont.
Es wird gebeten von Kranz und Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Hall bei Admont, im Februar 2020
Hermi Schupfer
      
welche am Montag, den 10. Februar 2020, im 72. Lebensjahr für immer aus unserer Mitte gegangen ist.

Unsere liebe Hermi ist ab Montag um 13.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Trieben aufgebahrt.

Wir geleiten sie am Mittwoch, den 19. Februar 2020, um 13.20 Uhr vom Hauptplatz in die
röm. kath. Stadtpfarrkirche und nach dem Gottesdienst zu ihrer letzten Ruhestätte.

Trieben, im Februar 2020
Margareta Konrad
      geb. Fritzenwallner 

welche am Mittwoch, dem 12. Februar 2020,  im 82. Lebensjahr von Gott dem Herrn zu sich genommen wurde.
Unsere liebe Oma ist ab Samstag in der Aufbahrungshalle Gaishorn am See aufgebahrt.
Wir geleiten sie am Montag, dem 17. Februar 2020, um 15.00 Uhr vom Kriegerdenkmal in die
röm. kath. Pfarrkirche und nach dem Gottesdienst zu ihrer letzten Ruhestätte.
Wir beten im lieben Gedenken an unsere Grete am Sonntag um 19.00 Uhr in der
röm. kath. Pfarrkirche Gaishorn am See.

Gaishorn am See, im Februar 2020
Sepp Maindl     

welcher am Samstag, den 15. Februar 2020, im 87. Lebensjahr von Gott dem Herrn zu sich genommen wurde.

Unser lieber Sepp ist von Donnerstag bis Freitag 13.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Trieben aufgebahrt.

Die Verabschiedung erfolgt im engsten Familienkreis

Schwarzenbach,  im Februar 2020